Samstag, 16. März 2019, 20.15 Uhr


Kleinbühne

Chupferturm

Schwyz

Harmoniesüchtig – Olaf Bossi

Auf seiner neuen „Harmoniesüchtig“ Tour singt und erzählt Olaf Bossi Geschichten aus dem puren Leben. Er versteht es wie kein anderer, humorvolle und berührende Texte mit eingängigen Melodien zu verbinden ohne dabei Witze auf Kosten anderer zu machen.


Wo Harmonie draufsteht ist leider oftmals Stress drin: Die Liebe ist voller Kompromisse, die Kinder machen was sie wollen und die besten Freunde lassen sich plötzlich „glücklich“ scheiden. Und überhaupt: habe ich zuhause das Bügeleisen angelassen?


Olaf Bossis Zeitgeistkritik ist mit leiser Ironie gewürzt. In „Zen Dinge auf einmal“ singt er über die Stress-Symptome der rastlosen Gesellschaft, in „Die schlechtesten Eltern der Welt“ hinterfragt er sein väterliches Gewissen und in „1000 Schuhe“ stellt er beruhigt fest, dass man sich auf manch ein Klischee zum Glück noch verlassen kann.


Am Ende ist Harmonie vielleicht ein schief gelaufener Heiratsantrag, bei dem sie trotzdem „JA“ sagt, eine schnurrende Katze, die ein Geschenk von draußen mitbringt und am Abend eine Tasse Tee, obwohl man den ganzen Tag doch einen Kaffee wollte.



Olaf Roberto Bossi ist Deutsch-Italienischer Texter, Komponist, Liedermacher und Kabarettist.

Die Musik wurde ihm wohl schon mit in die Wiege gelegt, da seine Grossmutter Tonmeisterin und sein Grossvater Inhaber einer Plattenfirma war. Und nachdem seine Familie vom Lago Maggiore stammt, ist ihm wohl auch die Liebe zum Schlager schon damals eingehaucht worden.

Noch zu Schulzeiten gründete Bossi zusammen mit Felix Gauder, mit dem er heute noch erfolgreich zusammenarbeitet, eine Band. Daraus entwickelte sich in den 90er Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit u.a. mit den Top 5 Hits von Das Modul ”Computerliebe“ und ”Kleine Maus“ . Es folgten weitere zahlreiche nationale und internationale Chart-Hits (u.a. The Free) und Erfolge auf anderen Feldern, wie z.B. die Komposition der Erkennungsmelodie von SWR3.

Irgendwann begann Bossi auch Lieder für sich selbst zu schreiben und sein Hobby, den Humor, zusätzlich zum Beruf zu machen. Heute ist er auch als Kabarettist und Liedermacher erfolgreich auf deutschsprachigen Bühnen und hat schon mehrere renommierte Preise gewonnen.